Folgen

Amazon Pay Multilanguage / Multishop / Multicurrency

Wir erhalten oft anfragen zum Thema der Unterstützung des globalen Marktes und der Einbindung von anderen Sprachen und Währungen. Wir fassen hier einmal ein Informationspaket dazu zusammen:

Multilanguage:

Das Amazon Payments Plugin wurde initial für den deutschsprachigen Shopware Einsatz entwickelt. Durch den übergreifenden Sprachraum ins benachbarte Ausland kam die Anforderung der Unterstützung von Multilanguage hinzu.
Das Frontend ist für die von Amazon geführten Sprachen verfügbar: DE, EN, FR, ES, IT
Dabei ist noch zu berücksichtigen, das wir im Plugin nur die Snippets für die Shopware Umgebung liefern.
Das Widget ist von Amazon eingebunden und richtet sich zunächst temporär nach der Browsersprache.

Multishop

Mit der Freistellung der Vererbung in den Plugin Optionen wurde auch die genauere Steuerung der Subshop Parameter ermöglicht. Sie können nun in zwei Dingen differenzieren: Sub- oder Sprachshop. Verwenden Sie durchgehend den Amazon Seller Account auf dem Ihre Umsätze gebucht werden.

Multicurrency 

Problematisch wird es, wenn Sie einen Multicurrency Shop betreiben möchten. Aktuell können wir mit dem Plugin auf Sub- oder Sprachshop Ebene mit einem EU und einem UK Account von Amazon arbeiten. Dies bedeutet, dass Sie einen Sprachshop mit einem Amazon Seller Account verknüpfen können. Es ist derzeit nicht möglich, einen britischen Shop der GBP beziffert mit einem Amazon EU Account zu bedienen, da hier keine Umrechnung stattfindet. Ein Shop, der in den USA angeboten wird und in dem USD als Währung erwartet wird, kann derzeit auch noch nicht unterstützt werden. Ebenso sind Kombinationen mit anderen Währungen in der EU nur in EURO fakturierbar und nicht mit z.B: Slotti, dänischen Kronen, schweizer Franken etc.

Amazon Seller Account

Aktuell bedienen wir nur AMAZON EU und UK Seller Accounts.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare